Windows 7 - automatische Wiedergabe (USB-Sticks, CD- und DVD-Laufwerk)

Schließt man ein externes Gerät (USB-Stick, Digitalkamera, Speicherkarte ...) an den Computer an oder legt eine CD / DVD ins DVD-Laufwerk, dann bietet das Windows - System über ein Dialogfenster verschiedene Möglichkeiten an, was man mit diesen Daten als nächstes machen möchte - die automatische Wiedergabe. Der Artikel zeigt, wie Sie für die automatische Wiedergabe verschiedene Einstellungen nutzen können.


Schließt man einen externen Datenträger (z.B. einen USB-Stick oder eine Digitalkamera) an den Computer an oder legt man eine CD bzw. eine DVD ins Laufwerk, dann untersucht das Windows - System die auf dem Datenträger vorhandenen Inhalte. Je nachdem, welche Art von Daten auf dem Speichermedium gefunden wurden, werden verschiedene Möglichkeiten angeboten, was man mit den Daten machen möchte. So können Bilder z.B. direkt mit einem passenden Programm als Diashow angezeigt werden, Musikdateien mit eine geeigneten Abspielprogramm (Media-Player) angehört werden oder die Daten im Windows Explorer angezeigt werden.

Über das automatische eingeblendete Dialogfenster kann man die passende Aktion auswählen. Dazu klicken Sie einfach auf den passenden Eintrag in der Liste.

Automatische Wiedergabe

Welche Möglichkeiten angeboten werden, hängt vom Typ der Daten auf dem Datenträger ab und auch davon, welche Programme auf Ihrem Computer installiert sind.

Möchten Sie für das entsprechende Gerät (Digitalkamera) immer automatisch die gleiche Aktion ausführen, dann aktivieren Sie das Kontrollkästchen Immer für .... durchführen im oberen Bereich des Dialogs. Wenn Sie dann das nächste Mal das Gerät an den Computer anschließen, wird Ihnen die Auswahlliste über das obige Dialogfeld nicht mehr angezeigt, sondern sofort die passende Aktion ausgeführt. Möchten Sie dieses automatische Verhalten wieder abschalten, verfahren Sie wie weiter unten beschrieben.

Wenn Sie z.B. eine gekaufte CD ins CD-Laufwerk einlegen, dann kann es sein, daß die enthaltene Software automatisch startet. Das kann vom Hersteller der Software so vorgegeben werden, so daß z.B. eine Installation automatisch von der CD gestartet werden kann.

So schalten Sie die automatische Wiedergabe für alle Geräte aus bzw. aus

Sie können die automatische Wiedergabe systemweit deaktivieren. Dazu müssen Sie den entsprechenden Bereich in der Systemsteuerung aufrufen.

  1. Öffnen Sie das Startmenü.
  2. Rufen Sie die Systemsteuerung über den Eintrag Systemsteuerung in der rechten Spalte des Startmenüs auf.
  3. Wählen Sie jetzt Hardware und Sound.
  4. Klicken Sie jetzt auf Automatische Wiedergabe.

Systemsteuerung - Automatische Wiedergabe

Alternativ kann man auch die Suchen-Funktion des Startmenüs benutzen.

  1. Öffnen Sie das Startmenü.
  2. Geben Sie im Suchen-Feld am unteren Rand den Text automatische Wiedergabe ein.
  3. Klicken Sie auf den Eintrag Automatische Wiedergabe.

Startmenü Suchen-Feld

In beiden Fällen sehen Sie dann das Fenster mit den Einstellungsmöglichkeiten für die automatische Wiedergabe. Um diese für alle Geräte abzuschalten, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Automatische Wiedergabe für alle Medien und Geräte verwenden. Ist diese Option ausgeschaltet, wird beim Einlegen eines Datenträgers der am Anfang beschriebene Auswahldialog nicht mehr angezeigt. Klicken Sie dann auf die Speichern - Schaltfläche.Sie können die automatische Wiedergabe wieder aktivieren, indem Sie den Haken im Kontrollfeld wieder setzen.

Automatische Wiedergabe - Einstellungen anpassen

Wenn Sie beim Anschließen eines Gerätes bzw. beim Einlegen einer CD oder DVD ins Laufwerk die Umschalt - Taste gedrückt halten, wird in jedem Fall der Dialog zur automatischen Wiedergabe gestartet - egal, was Sie als Standardeinstellung vorgegeben haben.

So passen Sie die Einstellungen für die automatische Wiedergabe an

Sie können für die verschiedenen Typen von Daten (Medien) jeweils individuelle Vorgaben zur automatischen Wiedergabe machen. So können Sie z.B. festlegen, daß die Bilder auf Ihrer Speicherkarte immer nach dem Einlegen der Speicherkarte als Diashow angezeigt werden.

  1. Rufen Sie die Einstellungen für die automatische Wiedergabe wie oben beschrieben auf.
  2. Suchen Sie in der Liste der verschiedenen Medien den gewünschten Typ.
  3. Wählen Sie über die Auswahlliste die passende Aktion aus.
  4. Klicken Sie auf die Speichern - Schaltfläche.

Wenn jedes Mal der Auswahl-Dialog angezeigt werden soll, wählen Sie die Option Jedes Mal nachfragen.

Im unteren Bereich finden Sie zusätzlich noch die Möglichkeit, eine Standardaktion für ein ganz bestimmtes Gerät vorzugeben. Auch hier wählen Sie die passende Aktion aus der dem Gerät zugeordneten Auswahlliste aus. Vergessen Sie nicht, jede Veränderung der Einstellungen über die Speichern - Schaltfläche zu bestätigen.

Automatische Wiedergabe für einzelne Geräte anpassen

Angezeigt werden hier nur Geräte wie z.B. Video- oder Digitalkameras und Telefone. Geräte wie z.B. USB-Flashlaufwerk oder externe Festplatten werden nicht aufgelistet.

Verwandte Artikel

Copyright © Ingo Gottesmann - Computerkurse und EDV-Schulungen - Irrtümer und Schreibfehler vorbehalten - Impressum | Sitemap
Webdesign und techn. Umsetzung: wittenberger-webdesigner.de